Hast Du dich auch schon mal gefragt, was Du den nun anziehen solltest um Parkour zu trainieren?

Lange Zeit wusste ich auch nicht genau wie ich im Training erscheinen soll. Mal bin ich in Jeans, Baggyhosen, dann in Jogginghosen erschienen. Alles fühlte sich richtig und falsch an.

Bei Oberteilen das gleiche: Was ziehe ich an, damit es nach „Traceur“ aussieht?

Kurz und knapp gesagt: Zieh das an, worin Du dich am wohlsten fühlst!
Es gibt keine Kleidernorm und auch keine Pflicht etwas zu tragen oder nicht zu tragen.
Wenn Du dich im Internet erkundigst wie Traceure aus anderen Ländern trainieren und aussehen fällt dir auf – überall anders.

Lange Zeit war sehr in Mode, dass jeder Traceur doch aussehen sollte wie ein Hip-Hoper:
lange breite Baggyhosen, weites und langes Shirt, oder Tank-Top und teilweise noch eine Cap auf dem Kopf.

Seit neuem trainieren Traceure hier in der Schweiz teils in Jeans und Poloshirt, oder aber in gewöhnlichen Trainingshosen mit einem Fussballshirt.

Du merkst: Es gibt keine Vorgaben – zieh an was dir gefällt und worin Du dich wohl fühlst!

Wenn ich dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte, dann like diese Seite und kommentiere doch was Du zu diesem Thema meinst – ich bin gespannt!

Bis dahin: Wir lesen uns im nächsten Artikel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.